Lotus_Evija

Lotus Evija setzt technische Maßstäbe

2000 PS, 400 Kilometer Reichweite. Die Zahlen des Lotus Evija lesen sich prächtig. Besonders interessant sind allerdings die Ladezeiten.

Zwölf Minuten laden und der Akku ist wieder zu 80 Prozent voll. Das verspricht die Firma Lotus bei der Vorstellung des neuen Hypercars Evija in London. Das Unternehmen will neue Maßstäbe setzen, nicht nur für sich selbst, sondern für die Automobilindustrie allgemein. Deshalb lesen sich auch die weiteren Zahlen sehr beeindruckend.

Das stärkste E-Auto der Welt

Der Lotus Evija kann auf Wunsch 2000 PS entfesseln und wiegt 1680 Kilogramm. Lotus gibt die Reichweite des neuen Hypercars mit 400 Kilometern an, nennt in diesem Kontext aber auch, dass vorerst nur 130 Fahrzeuge des Typs produziert werden sollen.

Die Mittelkonsole sieht sowohl stylisch als auch sehr komplex aus. Fotos: Lotus

Besonderes Augenmerk haben die Briten auf das Interior des Evija gelegt. Dieses mutet auf den Bildern an wie ein Mischung aus Raumschiff-Cockpit und Flugzeug. Der Evija ist zudem das erste Serien-Straßenauto, bei dem für Fern- und Abblendlicht Lasertechnologie eingesetzt wird. Flügelähnliche Gläser innerhalb der Lichter variieren die Richtung der Scheinwerfer und regulieren das Tagfahrlicht.

Lotus hat viel vor

Die Mittelkonsole verbindet den Platz zwischen Fahrer- und Beifahrersitz mit dem Amaturenbrett, das Lenkrad ist einem Formula-E-Auto nachempfunden.

Besonders haben sich die Briten um das Interior des Evija bemüht.

Lotus-CEO Phil Popham erklärte bei der offiziellen Vorstellung: “Der Evija ist ein Meilenstein für Lotus und markiert die Wiedergeburt einer der renommiertesten Sportwagenhersteller Britanniens.” Und weiter: “Der Evija ist der Beginn für eine neue Reihe von Autos, die folgen werden.” Wer sich den Lotus gönnen möchte, muss allerdings ganz tief in die Tasche greifen. Der Preis liegt bei 1,7 Millionen Pfund. Gebühren und Steuern noch nicht eingerechnet.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *