PME_4170

ecoGP in Freiburg: Heute noch anmelden!

Das Team vom Eco Grand Prix rund um Rafael de Mestre organisiert am kommenden Wochenende wieder ein E-Event zum Mitmachen. Bis Montag um 15:00 Uhr kann sich jeder für die 24-Challenge einschreiben, der über ein reines E-Auto verfügt und drei Fahrer mitbringt.

Rafael de Mestre ist stolz, dieses Format anbieten zu können: „Über 60 Fahrer starten nächstes Wochenende nach 2020 nun zum zweiten Mal den 24h-Schauinsland-Elektroautomarathon ecoGP. Das pandemiesichere Format beginnt diesmal mit einem Slalom auf dem Energieberg Eichelbuck als Qualifikationsrennen. Elektroautos machen Spaß!“

Hier geht’s zum Video

Erstmals wurde 2019 mit dem Schauinsland-Format auch eine Straßen-Challenge ins Leben gerufen, die seit 2020 auch als 24-Stunden-Format gefahren wird: von Freiburg aus startet die Fahrstrecke nach Süden bis zum damaligen Startpunkt des Schauinsland-Rennens. Ab da  geht es über 177 Kurven und 900 Höhenmeter bergauf und schließlich wieder retour. 2020 fand die 24h-Hill-Challenge Schauinsland Ende Juni als eine der sehr wenigen Motorsport-Veranstaltungen in Deutschland statt. Aufgrund von Corona natürlich ohne Besucher vor Ort.

Der Plan für das Wochenende steht! Melden Sie sich noch heute an. Foto: ecoGP

Daher wurde von den Machern sichergestellt, dass die Veranstaltung online verfolgt werden kann, inklusive Teamtracking und Interaktionsmöglichkeiten. Auf Anhieb nahmen 10.000 verschiedene Besucher diese Möglichkeiten wahr. Die Freiburger 24h-Hill-Challenge findet dieses Jahr am 18. und 19. September statt und verläuft vom “Pit-Circle” auf dem Parkplatz des Rathauses über knapp 50 Kilometer durch das Stadtgebiet nach Süden in Richtung Schauinsland. Das alles unter Einbeziehung einer Schleife nahe des 1.284 Meter hohen Schauinsland-Gipfels und wieder zurück ins Stadtgebiet.

Anmelden und live zuschauen auf www.ecograndprix.com

Das müssen Interessierte wissen:

  • Letzte Chance! Anmeldung für interessierte Teilnehmer bis zum 13. September, 15:00 Uhr. Registrierungen sind hier möglich: https://ecograndprix.com/register
  • Jedes Team muss aus mindestens drei Fahrern bestehen, damit kein Fahrer insgesamt acht Stunden Fahrzeit überschreitet und nicht mehr als vier Stunden am Stück hinter dem Steuer sitzt
  • Meldegebühren für Privat-Teams: 500 Euro + MwSt zzgl. 20 Euro je Fahrer zzgl. eine C-Lizenz des DMSB als Jahres-Lizenz zu 85 Euro, für ADAC-Mitglieder für 50€ oder als Einzel-Lizenz für 20€ vorab online beziehen: https://mein.dmsb.de/web/start
  • Meldegebühren für Unternehmens-Teams (z.B. in Verbindung mit einer branchenübergreifenden Team-Building-Maßnahme): 1.300 Euro + MwSt zzgl. 25 Euro je Fahrer zzgl. eine C-Lizenz des DMSB
  • Die Meldegebühren werden unmittelbar nach erfolgter Online-Anmeldung auf Basis einer Rechnung an die angegebene Rechnungsadresse sofort nach Erhalt der Rechnung fällig
  • Zeitplan und alle weiteren Detailinformationen: https://ecograndprix.com/season-2021/schauinsland/
  • Rückfragen bis zum 13. September bitte an Luc Perraudin, Telefon: 0511-3360972 oder WhatsApp: 01522-2066683 oder per E-Mail: luc@ecograndprix.com

Und wir freuen uns auf unser gemeinsames Event am Nürburgring: dmt | arena und Eco Grand Prix vom 5. bis zum 7. November 2021.

ES/Titelfoto: ecoGP

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *